Hausärzte am Zentrum, Ratingen

Mikrozirkulationskur


Sind Sie bereits 50 Jahre alt? Fehlt Ihnen manchmal die Konzentration, der „klare Kopf“? Dann hilft Ihnen eine Mikrozirkulationskur!

Die Mikrozirkulationskur ist eine Infusionstherapie mit 4 homöopathischen Wirkstoffen. Sie kann Ihnen helfen, Ihre geistige Leistungsfähigkeit zu steigern, Ihr Gedächtnis zu fördern und Ihre Konzentration zu beleben. Sie vermindert Symptome eines möglichen Schwindels, von Ohrgeräuschen, Ohrensausen und Konzentrationsstörungen, indem die Durchblutung des Gehirns angeregt wird.
Die Mikrozirkulationskur beinhaltet über einen Behandlungszeitraum von 5 Wochen je 2 homöopathische Infusionen pro Woche.

Diese Behandlung wird von Ihrer Krankenkasse nicht erstattet.

Wichtiger Hinweis: Bei der Mikrozirkulationskur handelt es sich um eine Behandlungsmethode, die nicht nach den Grundsätzen der evidenzbasierten Medizin wissenschaftlich hinreichend abgesichert ist. Ein Erfolg der Mirozirkulationskur kann daher nicht in jedem Behandlungsfall gewährleistet werden. Allerdings existieren eine ganze Reihe von beeindruckenden Patientenberichten, Fallbeispielen und Erfahrungsberichten die mit der Mikrozikulationskur erfolgreich behandelt wurden.

Bitte sprechen Sie unser Praxisteam für einen Termin an.

Bitte sprechen Sie unser Praxisteam für einen Termin an oder benutzen Sie unsere Online Terminreservierung.

Liebe Patienten,

wir haben ab sofort die Möglichkeit mit Ihnen eine Videosprechstunde abzuhalten. Hier können wir gemeinsam mit Ihnen Entscheidungen treffen und Maßnahmen ergreifen. Ob Sie in die Praxis kommen müssen oder wir zu Ihnen können wir in diesem Rahmen auch besser beurteilen. Bitte machen Sie entsprechend ihrer Möglichkeiten davon Gebrauch. Hierzu bitten wir Sie bei entsprechenden Anlässen in der Praxis anzurufen und ihre Email-Adresse zu hinterlegen. Wir geben Ihnen dann ein Zeitfenster bekannt.

Bleiben sie und ihre Lieben gesund.

Ihre Hausärzte im Zentrum

Corona Antikörper-Test

Liebe Patienten,

es besteht die Möglichkeit über einen Labortest zu untersuchen, ob sie bereits Antikörper gegen das Coronavirus gebildet haben.

Sie können dies bei Interesse über unser Labor bestimmen lassen.