Stoßwellentherapie

Stoßwellen sind mechanische Druckwellen, die auf das Gewebe einwirken. Sie sind ein weitverbreitetetes Verfahren zur Behandlung von verschiedenen Erkrankungen am Bewegungsapparat.
Ihren Ursprung fand die Stoßwellentherapie zur nicht invasiven Zerstörung von Nierensteinen, inzwischen wird sie auch in der Orthopädie/Sportmedizin erfolgreich eingesetzt.

Die Stoßwellentherapie dient der Schmerzreduktion, Beseitigung der Schmerzursache, Aktivierung von Regenerationsprozessen, Anregung des Zellstoffwechsels und Beeinflussung des Muskeltonus.

Indikationen

Tennisarm, Golferarm , Achillessehnenentzündung, Fersensporn, Schleimbeutelentzündungen, Muskelverhärtungen, tiefe Rückenschmerzen.

Wichtiger Hinweis: Bei der Stosswellentherapie handelt es sich um eine Behandlungsmethode, die auf der Basis etablierter Methoden entwickelt wurde. Daher ist die Stosswellentherapie nicht nach den Grundsätzen der evidenzbasierten Medizin wissenschaftlich hinreichend abgesichert. Ein Erfolg der Stosswellentherapie kann daher nicht in jedem Behandlungsfall gewährleistet werden. Allerdings existieren eine ganze Reihe von beeindruckenden Patientenberichten, Fallbeispielen und Erfahrungsberichten zu Erkrankungen, die mit der Stosswellentherapie erfolgreich behandelt wurden.

Für weitere Informationen steht Ihnen unser Praxisteam gerne zur Verfügung.

Die Behandlungskosten werden nicht von der Krankenkasse erstattet.

Bitte sprechen Sie unser Praxis-Team für
einen Termin an oder benutzen Sie unsere
Online Terminreservierung.