Hausärzte am Zentrum, Ratingen

Untersuchung des Schlaganfallrisikos


Mit Erreichen des 50. Lebensjahres steigt Ihr Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden beträchtlich an. Ein Schlaganfall entsteht durch eine Minderdurchblutung von Teilen des Gehirns, weil gehirnversorgende Blutgefäße verengt oder verstopft sind. Raucher, Diabetiker und Menschen, die Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Ihrer Familie haben sind besonders gefährdet. Eine Präventionsuntersuchung zeigt Ihnen Ihr individuelles Risiko einen Schlaganfall zu erleiden und bietet Ihnen die Chance diesen langfristig zu verhindern.

Bei der Untersuchung liegen Sie bequem auf einer Behandlungsliege. Mit einem speziellen Ultraschallgerät werden die gehirnversorgenden Gefäße untersucht. Hierbei können frühzeitig Gefäßablagerungen erkannt werden und Therapien eingeleitet werden.

Diese Behandlung wird von Ihrer Krankenkasse nicht erstattet.

Bitte sprechen Sie unser Praxisteam für einen Termin an oder benutzen Sie unsere Online Terminreservierung.

Liebe Patienten und Patientinnen,

Falls Sie als Rückkehrer aus einem Risikoreisegebiet oder aufgrund Ihrer Tätigkeit einen Abstrich auf das neue Coronavirus benötigen melden Sie sich bitte vorab telefonisch zwecks Terminvereinbarung. Reiserückkehrer benötigen zusätzlich das unten verlinkte ausgefüllte Formular. Falls Sie keine Möglichkeiten eines Ausdrucks haben können Sie dies auch bei uns erhalten.

Patienten mit jeglichen Symptomen einer Infektion benötigen ebenfalls zum Schutz anderer Patienten vorab einen Termin.

Hier finden Sie die Selbsterklärung.

Corona Antikörper-Test

Liebe Patienten,

es besteht die Möglichkeit über einen Labortest zu untersuchen, ob sie bereits Antikörper gegen das Coronavirus gebildet haben.

Sie können dies bei Interesse über unser Labor bestimmen lassen.